logobild logoText
Start Service Produkte Team Kontakt Impressum AGB


Service und Dienstleistungen





Waagenwartung
Beinhaltet:

Den Pflegedienst, das heißt die Reinigung von Waagengehäuse, Sichtfenstern, Windschutz, Waagschale, Auswertegerät und Waagenunterbau.

Die Funktionskontrolle der Waagen am Standort beinhaltet die Prüfung der Empfindlichkeit, eine Ecklastprüfung sowie die Prüfung der Bereichsjustage und der Reproduzierbarkeit. Es werden die Funktionen des Anzeigendisplays kontrolliert und die Steckverbindungen und die Leitungsführung gesichtet.

Die Justage/Kalibrierung der Waage erfolgt mit Hilfe von DKD-zertifizierten oder geeichten Gewichten. Hierbei werden auf Wunsch alle Angaben zur Waage und verschiedenste Messergebnisse und Abweichungen festgehalten. Wir dokumentieren die ermittelten Messergebnisse in Form eines Waagenprüfprotokolls. Als Partner des Kalibrierlaboratoriums KERN sind unsere hierfür geschulten Mitarbeiter als Bevollmächtigte berechtigt, die Datenaufnahme zur Kalibrierung durchzuführen. Welche Variante der Dokumentation (Prüfprotokoll oder Kalibrierschein) für Sie in Frage kommt, richtet sich nach den Vorgaben Ihres Qualitätsmanagementsystems.

Sollten Ihre Waagen im eichpflichtigen Verkehr eingesetzt werden und somit der Eichpflicht unterliegen, übernehmen wir die notwendige Organisation der Eichtermine, sowie die Vorbereitungen und Arbeiten zur amtlichen Eichung.

        Tipp: Bei Abschluss eines Wartungsvertrages übernehmen wir die komplette Planung nach den Richtlinien Ihres Qualitätsmanagementsystems.





Reparaturen
Wir übernehmen die Reparatur von mechanischen und elektronischen Waagen aller Art, aber auch spezielle Industrieanwendungen, wie Abfüllautomaten für Flüssiggas (z.B. Hersteller Ninnelt).





Eichvorbereitung
Waagen, auf denen eichpflichtige Wägungen durchgeführt werden, müssen entsprechend ihres Einsatzgebietes jährlich (Kontrollwaagen), zweijährlich (Höchstlast unter 3000kg), dreijährlich (Höchstlast ab 3000kg) oder vierjährlich (Personenwaagen) durch das Landesamt für Mess- und Eichwesen geeicht werden. Hierfür bieten wir Ihnen die notwendigen Vorab-Servicearbeiten an und übernehmen für Sie alle Formalien zur Anmeldung beim Eichamt.





Arbeiten zur amtlichen Eichung
Wir stellen die Prüfgewichte, begleiten die Eichung des Eichamtes und übernehmen hierbei das Gewichtshandling. Dies bieten wir für Waagen der Genauigkeitsklasse I (Analysenwaagen), der Genauigkeitsklasse II (Präzisionswaagen) und der Genauigkeitsklasse III (Handelwaagen) mit einer Höchstlast von bis zu 50.000kg an.





Projektierung / Neubau von Waagen
Wir bieten eine ausführliche Beratung, die Planung und die Prüfung gesetzlicher und eichrechtlicher Vorschriften für den Bau kundenspezifischer Wägeanlagen, speziell im Bereich selbsttätiger Waagen (SWA) und selbsttätiger Kontrollwaagen (SKW) für Industrieanwendungen.
Unser Produktportfolio umfasst auch den Neubau kundenspezifischer Sonderlösungen in Modularbauweise für eichpflichtige und nicht eichpflichtige Anwendungen mit einer Höchstlast von 3 bis 30.000kg.





Waagenumrüstung
Wir übernehmen die Umrüstung vorhandener mechanischer und elektronischer Waagen auf modernste Auswerteelektronik. Auf Wunsch mit Netzwerkanschluss, Wägedatenspeicherung, Sollwertkontrolle, Abfüllsteuerung, uvm.




Prüfmittelüberwachung
Wir unterstützen Sie bei Ihrer Prüfmittelüberwachung im Rahmen Ihres Qualitätsmanagementsystems.




Partner des Kalibrierlaboratorium KERN
Qualitätsmanagementsysteme legen unter anderem fest, mit welchen Prüfmitteln und in welchen Prüfzyklen Waagen kalibriert werden müssen.
Damit diese Kalibrierung anerkannt wird, muss sie durch ein akkreditiertes Kalibrierlabor durchgeführt werden. Die Datenaufnahme zur Kalibrierung wird hierbei von unseren vom Kalibrierlaboratorium KERN geschulten und bevollmächtigten Mitarbeitern durchgeführt.




Erstellung einfacher Waagenprüfprotokolle
Im nichteichpflichtigen Bereich bieten wir die Prüfung vor Ort mit geeichten Wägestücken, inklusive Erstellung von Prüfprotokollen für Ihr Qualitätsmanagement-System und die Aufbringung entsprechender Prüfplaketten an.